Koschernahrungsmittelzertifizierung
AGB: Allgemeine Geschäftsbedingungen

Hier finden Sie die Allgemeine Geschäftsbedingungen von KIR Badatz Igud Rabbonim, die Grundlage für die Verträge zwischen KIR und dem/der Kunden/-in sind, sofern nicht von den Parteien etwas anderes vereinbart wurde


KIR, Badatz Igud Rabonim ist eine Dienstleistung im Bereich der Koscherzertifizierung, die es Lebensmittelindustrien (nachfolgend «Kunde») erlaubt, während der KIR Igud Rabbonim (nachfolgend «KIR») bestimmten Zeiten für einen Pauschalbetrag Koscher zu produzieren.

1. Geltungsbereich, Änderung, Veröffentlichung.
1.1 Die Bedingungen für KIR regeln die Benutzung von KIR Koscherbescheinigungsdienstleitsung, sind Teil der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Benutzungsrichtlinien für KIR Dienstleistungen. Die Bedingungen für KIR gehen den Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie den Benutzungsrichtlinien für KIR-Dienstleistungen nach, soweit die Bedingungen für KIR keine speziellen Bestimmungen enthalten.
1.2 Die aktuelle und verbindliche Fassung der Bedingungen für KIR Badatz Igud Rabbonim wird im Internet unter GTC.html publiziert.
1.3 Die jeweils aktualisierte und verbindliche Fassung der Bedingungen für KIR, Badatz Igud Rabbonim gilt, sobald sie im Internet unter der in Ziff. 1.2 erwähnten Internetadresse publiziert ist. KIR behält sich das Recht vor, die Bedingungen für KIR, Badatz Igud Rabbonim jederzeit zu ändern.

2. Voraussetzungen für KIR, Badatz Igud Rabbonim.
2.1 KIR, Badatz Igud Rabbonim darf nur für industrieate Zwecke von «KIR Kunden» benutzt werden, die mit KIR als Koscherdienstleistungerbringer einen Vertrag abgeschlossen haben
2.2 KIR, Badatz Igud Rabbonim darf nur von einem abonnierten Produktionseinheit aus , benutzt werden.

3. Benutzung von KIR, Badatz Igud Rabbonim.
3.1 Der Kunde hat KIR, Badatz Igud Rabbonim gemäss den Benutzungsrichtlinien für KIR Koscherdienstleistungen zu benutzen.

4. Entschädigung. 4.1 Der Kunde hat jährlich im voraus pauschal den vertraglich vereinbarten Betrag zu bezahlen. Die Zahlung wird jeweils per Monatsende des dem Bezugsjahr vorangehenden Monats fällig.
4.2 Bezahlt der Kunde die jährliche Gebühr nicht, hat KIR das Recht, die Koscher-Zertifizierung KIR nach erfolgloser Mahnung einzustellen. Nach der zweiten Mahnung kann KIR den Vertrag ohne weiteres und per sofort kündigen und sämtliche Daten löschen, die für den Erhalt der Dienstleistung notwendig sind. Der Pauschalbetrag gemäss Ziff. 4.1 ist bis zur Kündigung des Vertrags geschuldet. Es erfolgt keine Rückzahlung.

5. Vertragsbeginn, Vertragsdauer, Vertragsbeendigung.
5.1 KIR, Badatz Igud Rabonim darf ab dem der Akzeptierung und Erhalt des LOC-Briefs nachfolgenden Arbeitstag genutzt werden, wenn KIR dem Kunden eine Bestätigung geschickt hat.
KIR ist berechtigt, Anmeldungen ohne Angabe von Gründen abzulehnen.
5.2 Der Vertrag wird auf unbestimmte Zeit abgeschlossen. Er ist frühestens drei (3) Monate nach Vertragsbeginn jeweils bis zum 15. des Monats auf Ende eines Jahres kündbar. Die Kündigung muss jedoch schriftlich erfolgen.
5.3 KIR ist berechtigt, den Vertrag ohne weiteres und ohne Mitteilung per sofort zu kündigen, wenn der Kunde sich gemäss Ziff. 2 und 4 der KIR, Badatz Igud Rabbonim-Bedingungen in Verzug befindet, kein «KIR Kunde» mehr ist oder KIR, Badatz Igud Rabbonim missbräuchlich verwendet hat.


Ihr Partner in der industriellen Koscher Zertifizierung
Ihr vertrauter, kompetenter und diskreter Partner


Mai 2005


United Kingdom Head Office
15, Broom Lane
Salford M7 4EQ
England
Email:UK.Offices@Badatz.org

 

 über uns - Koscher - Wozu K. werden - Zertifizierung - F & A - Kontakt